Blutung nach Ausschabung

    • (1) 21.09.17 - 21:36

      Guten Abend,

      Ich habe im Mai diesen Jahres eine Ausschabung in der 9 SSW bekommen, da das Herz nicht mehr schlug. 3 Wochen später setzte die erste Blutungen ein, etwas stärker als bisher aber im Rahmen. Die Kontrolluntersuchung war auch in Ordnung.
      Doch seitdem habe ich nur noch Probleme. Ich habe unregelmäßige Blutungen, fie meiner Meinung nach sehr stark sind ( nach 3 Stunden läuft die Binde aus )...habe sständig Blutungen und immer ist es frisches Blut. Zudem habe ich starke unterleibsschmerzen wenn es gerade mal nicht blutet.
      Was kann das sein?meine Frauenärztin sagt es ist alles in Ordnung aber ich glaube eher das da was nicht stimmt.

      Würde mich sehr über eine Nachricht freuen

      Liebe Grüße
      Sarah

      • Liebe Sarah,

        es tut mir leid, dass Du eine Fehlgeburt hattest!

        Die Blutungsstärke kann nach einer Ausschabung manchmal variieren. Eigentlich sollte sich der Zyklus jedoch innerhalb der nachfolgenden drei Perioden regulieren.
        Eine sehr starke und schmerzhafte Periode nach einem operativen Eingriff sollte jedoch immer eingehend untersucht werden (manchmal eben auch mehrfach).

        Wenn bei der Untersuchung durch den Frauenarzt alles gut war/ist, kann man darüber nachdenken, ob man z.B. für drei Monate noch mal eine Pille einnimmt, damit sich die Gebärmutter wieder reguliert. Dies muss natürlich individuell entschieden werden.
        Bitte Deinen Frauenarzt um ein Gespräch.

        Gute Besserung!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen