Frage zu Blutung und Schmerzen trotz ES

    • (1) 25.09.17 - 16:58

      Hallo.
      Ich muss von vorne anfangen.
      Do 21.9 bei meiner FÄ war Gebärmutterschleimhaut nicht viel aufgebaut.
      Linker EL ein 16 mm Follikel.
      Laut FÄ ES ca. am Samstag.
      Samstag Ovu 100 pro positiv. Gestern auch. Seit gestern hellrosa Blutungen nach GV und heute dunkele Blutungen. Nicht wie Mens, aber auch nicht nur Paar Tropfen.
      Ovuwar heute schwächer.
      Dazu muss ich sagen, dass am 21.9 auch die Mirena gezogen wurde.
      Meine FÄ sagte, es könnte trotzdem wieder sofort klappen.

      Hab schon 3 Kids, bei denen Hatte ich keine Blutung.

      Kann das Ei noch befruchtet werden, oder schließen die Blutungen es jetzt aus. Ich habe auch Schmerzen im Unterbauch. Ich hoffe es ist alles ok. Ich bin so deprimiert.
      Liegt es an der wenig aufgebauten Gebärmutterschleimhaut?

      Es passt alles nicht zusammen.
      Bitte um Hilfe😣

      • Liebe Aleyna23,

        bei Schmerzen solltest Du Dich bitte umgehend bei Deinem Frauenarzt vorstellen!

        Nur soviel: Dass die Schleimhaut nicht hoch aufgebaut war, liegt am ehesten daran, dass die Mirena dies ja bisher verhindert hat. Die Manipulation des Ziehens der Spirale ist am ehesten Ursache dafür, dass es zu einer leichten Blutung gekommen ist. Sofern ein Eisprung (durch Ultraschall und Ovulationstest) nachweisbar war, kannst Du auch schwanger werden. Also bitte nicht den Kopf hängen lassen!

        Viel Glück!
        Dr. Endreß

        • Herzlichen Dank für die Antwort Frau Dr. Endreß 💖
          Heute sind Schmerzen und Blutungen weg.
          Ich bin sonst immer(3mal) im ersten ÜZ schwanger geworden und hatte nie Probleme. Vielleicht ist es mit 32 Jahren einfach nicht mehr wie früher.
          Das Wichtigste ist, dass ich trotzdem schwanger werden kann. Mal schauen.
          Noch einmal Danke und herzliche Grüße
          aleyna

Top Diskussionen anzeigen