Reflux

    • (1) 05.10.17 - 09:57

      Liebe Fr.Doktor
      Ich leide schon seit 5 jahren unter einer Refluxkrankheit.Ich hatte auch vor 5 jahren einen Zwerchfellbruch Op.Es ging 2 jahre gut und dann gings wieder los mit Sodbrennen.Ich hab jeden morgen Pantoprozol mit 40mg eingenommen.
      Dann bin ich seit 3 monaten auf Omeprazol umgestiegen 20mg.
      Seit letzter woche hab ich erfahren das ich schwanger bin (6ssw)und habe mit den Tabletten aufgehört.
      Ich kann kaum noch was essen..egal was ich esse kommt die Säure.
      Ich muss mich dann übergeben.
      Hab Ärzte darüber gefragt.Der eine Arzt meint ich könnte omeprazol weiterhin nehmen..da ich ja sonst nix essen kann.
      Der andere Arzt meint es wäre besser die ersten 3 monate nichts an Tabletten zunehmen.
      Ich habe schon alle anderen hilfsmittel probiert.Haferflocken heilerde kartoffelsaft..gaviscon nix hilft.
      Ich bin verzweifelt.Würden die Omeprazol meinem Baby schaden?

Top Diskussionen anzeigen