Frage zu Eireifungsstörung

    • (1) 09.10.17 - 17:13

      Guten Abend,

      seit meiner Fehlgeburt im Juni sind meine Zyklen bisher immer kürzer geworden und ich befürchte,dass ich morgen nach einem 24-Tage-Zyklus meine Periode bekommen werde.Meinen Eisprung hatte ich an ZT 14.Meine Progesteronwerte sind kontrolliert worden,weil die Lutealphase etwas knapp war mit 11 Tagen,allerdings waren die Werte unauffällig und auch die Basaltemperaturkurve ist ganz normal gestiegen.
      Ich würde in dem Zusammenhang gerne von Ihnen wissen,ob eine unreife Eizelle überhaupt springen würde?Wie würde sich eine solche Eireifungsstörung äußern,würde man das auch der Basaltemperaturkurve ansehen?
      Danke schon im Voraus für Ihre Antwort.

      MfG

      • Liebe Kleinerstern17,

        beim Vorgang der Befruchtung ist eine qualitativ hochwertige Eizelle von großem Wert, da sie sich besser befruchten lässt und die Basis für einen entsprechend qualitativ hochwertigen Embry darstellt.
        Wie "hochwertig" eine Eizelle ist, ist u.a. abhängig von ihrem Reifegrad, ihrer Größe und ihrer Qualität.
        Für den Reifegrad der Eizelle ist der Zeitpunkt des Eisprungs wichtig. Ist dieser zu früh, ist die Eizelle unreif, ist er andersherum zu spät, ist die Eizelle quasi überreif. Sowohl die unreifen als auch die überreifen Eizellen lassen sich schlechter befruchten.
        Eine ausreichende Größe der Eizelle signalisiert, dass sie genügend Energievorrat und damit auch Qualität besitzt. Beides braucht sie für die späteren Teilungsvorgänge. Energievorrat und Qualität kann die Eizelle nur erlangen, wenn sie genügend Zeit zum Wachsen bekommt, also der Eisprung nicht zu früh ist.
        Wann bei einer Frau der individuell richtige Zeitpunkt für den Eisprung ist, kann (wenn überhaupt) nur Durch Untersuchungen geklärt werden. Bitte besprich Deine Fragen also mit Deinem Frauenarzt. Mittels Hormon- und Ultraschallkontrollen (Zyklusmonitoring) kann er Dir weiterhelfen!

        Alles Gute!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen