1. Periode nach Ausschabung

    • (1) 09.10.17 - 20:03

      Guten Abend,

      am 13. September hatte ich einer Fehlgeburt in der 16. ssw mit anschließender Ausschabung. Alles lief komplikationslos, die Nachsorge ca 1 Woche später war in Ordnung. Eierstöcke und Gebärmutter sahen gut aus. Bis zum 16. zyklustag hatte ich einen leichten Wochenfluss dann war eigentlich bis auf einen Tag am 20. zyklustag Schluss. An diesem Tag kam scheinbar noch der Rest raus - auf jeden Fall nichts frisches. Seit zyklustag 25 habe ich am Abend immer einige rote frische Bluttropfen in meiner Slipeinlage. Manchmal ist sogar beim Toilettenmann etwas Blut abgelaufen aber wirklich super wenig! Den gesamten Tag über sowie nachts ist aber gar nichts mehr! Heute ist zyklustag 27 und ich glaube es geht gerade wieder los.
      Mein Zyklus beträgt normalerweise zwischen 23 und 26 Tagen.
      Könnte es eine extrem schwache Periode sein?

      Viele Grüße, Anne

      • Liebe Anne,

        es tut mir sehr leid, dass Du solch ein Erlebnis hinter Dir hast.

        Leider kann ich Dich nur bitten, Dich mit Deiner Frage an Deinen Frauenarzt zu wenden. Nur er kann in einer eingehenden Untersuchung klären, wie hoch die Schleimhaut aufgebaut ist und wo Du Dich im Zyklus befindest. Auch, um ggf. doch nich Reste zu sehen oder z.B. eine Infektion auszuschließen, ist eine Untersuchung ratsam.

        Alles Gute für Dich!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen