Zyklusstörung

    • (1) 19.10.17 - 15:41

      Hallo, ich bin 32 Jahre und habe nach längeren Üben 2014 endlich eine Tochter in Händen halten dürfen. Nun wollen wir an Kind Nr. 2 basteln. Leider wurde 1/2 Jahr nach der Geburt bei Endometriose diagnostiziert. Ich hatte dann auch eine OP, wo es weg gemacht wurde. Danach musste ich die Pille (Maxim) nehmen, damit es nicht wieder kommt. Nun habe ich sie Ende Juli abgesetzt und meine Abbruchblutung bekommen, aber seit dem leider keine Tage mehr. Meine FA meint ich habe eine zyklusbedingte Regulationsstörung, da kein Eisprung statt findet, der Hormonstatus ist aber unauffällig, bis auf zu wenig Testosteron und FAI (kleiner 0,1).Was kann ich machen, damit die Tage wieder kommen oder auf was muss ich achten? Mönchspfeffer soll ich laut FA nicht nehmen, stimmt das? Danke

      • Liebe Snow202,

        im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Behandlung, Beratung und Therapie durchführen. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür. Bitte wende Dich mit Deiner Frage an Deinen Frauenarzt und bitte ihn um eine entsprechende Unterstützung.

        Viel Glück!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen