SST positiv von Zyste ?

Hallo, ich bin total durch den Wind.
Habe Ihnen letze Woche schon mal geschrieben, da ich nach einer Hormonbehandlung und auslösen des Eisprungs mit HCG ( schon länger als 2 Wochen her ) beim Frauenarzt war und dort an jedem Eierstock eine Eingeblutete Zyste festgestellt wurde ( 3,8 cm)
Nun ist der Test positiv :))
Aber kann es sein, das die Zyste HCG produziert ? Ich hab so Angst, das es wieder nicht geklappt hat :(
Danke
LG julia

Liebe Julia,

es gibt - in seltenen Fällen - HCG-produzierende Zysten. Bei Deiner Vorgeschichte ist jedoch davon auszugehen, dass es mit der Hormonbehandlung geklappt hat und Du jetzt (früh-)schwanger bist. Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test :-)

Alles Gute und weiterhin viel Glück!
Dr. Endreß