versorgung

    • (1) 03.11.17 - 01:37
      swe81

      hallo,
      ich wollte wissen ob man eine schlechte versorgung / plazentainsuffizienz totz einer kleinen plazenta und sehr niedriges gewicht des kindes in der 38. ssw ( perzentile 2) ausschliessen kann?? die doppler werte waren immer gut , kein risiko , befund plazenta alles ok nur klein , verkalkung sehr leicht lt befund..4 we davor grad II
      das kind wurde normal geboren und die werte waren alle gut
      hat mein kind aufgrund des geringen gewichts ggf mit spätfolgen( siehe vielen studien barker etc) zu rechnen? danke vg susi

      • (2) 06.11.17 - 12:05

        Liebe Susi,

        leider kann (und darf) ich Deine Situation aus der Ferne gar nicht beurteilen. Bitte sprich mit Deinem Frauenarzt und vor allem mit Deinem Kinderarzt, um eine richtige Einschätzung zu bekommen.

        Alles Gute für Dich und Dein Kind!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen