Peinlich aber was könnte es sein? 🤔

    • (1) 07.11.17 - 03:42

      Hallo
      ich weis nicht ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin oder nicht.
      Falls nicht, bitte ich dies zu entschuldigen.
      Kurz zu mir.
      Mein Name ist Dilan und bin mit meinem ersten kleinen Wunder Schwanger. (Im 7. Monat).

      Ich muss seit letzte Woche Freitag (3.11) Antibiotika nehmen, da ich Blut im Urin habe.
      Mein Arzt hat mir UNACID  empfohlen. Schon allein da es nicht schädlich für mein Baby sein soll. 
      So seit dem 4.11 Abends habe ich jedesmal beim Urinieren flĂĽssigen Stuhlgang. Ich fange so langsam an, mir Sorgen zu machen.

      Zum einen steht im Internet man solle nach drei Tagen einen Arzt aufsuchen und dann wieder das es meinem Baby nicht schadet. :(

      Was könnte das sein?
      Schädigt es doch mein Kind?


      ​​​​​​​Liebe Grüße

      • Liebe Dilan86,

        Deine Frage ist absolut berechtigt, also keine Sorge!

        Antibiotika machen nicht nur die "schlechten" Bakterien kaputt, sondern leider auch "gute". Darum ist Durchfall eine typische Nebenwirkung einer Antibiotika-Einnahme. Bitte stelle Dich - auch wenn es ganz typisch ist - bei Deinem Frauenarzt und/oder Hausarzt mit Deinen Beschwerden vor.
        Es gibt Tabletten, die man zur Unterstützung der Darmflora (auch in der Schwangerschaft) einnehmen kann. Ein gesunder Körper ist Voraussetzung für eine sich gut entwickelnde Schwangerschaft.

        Gute Besserung!
        Dr. EndreĂź

Top Diskussionen anzeigen