Schleimhaut zu dünn?

    • (1) 15.11.17 - 09:06
      Inaktiv

      Hallo Fr. Doktor,
      Wie dürften frisch positiv testen. Müssten heute bei eisprung +12 sein.
      Am Montag war ich zur Kontrolle und mir wurde blur abgenommen da wir bereits positiv testen durften.
      Mein HCG war da bei 80 und meine Schleimhaut nur bei 1cm
      Ist dies zu dünn für eine Schwangerschaft?
      Ich soll ab heute progestan zur Unterstützung nehmen?
      Ist 1cm wirklich ein Zeichen für die Periode?
      Vielen dank

      Viele Grüße und eine schönen Tag

      • Liebe Glueckswunder2018,

        erstmal herzlichen Glückwunsch zum positiven Test :-)

        Grundsätzlich ist es mit der Schleimhaut so: die Dicke der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ist u.a. davon abhängig, in welchem Alter man ist (also z.B. prä- oder postmenopausal) und auch, wo man genau im Zyklus steht. Als ungefähre Richtlinie sollte die Endometriumdicke prämenopausal bis auf rund 15mm heranwachsen, postmenopausal sollte sie kleiner als 5mm dick sein.
        Zyklusabhängig ist die Schleimhaut am Ende der Menstruation (also am rund 4.-6. ZT) oft nur als schmaler Strich (also rund 1mm) darstellbar. Präovulatorisch um den 14. ZT erreicht die Schleimhaut ungefähr eine Dicke von 10-12mm. Am rund 20.-25. ZT erreicht das Endometrium mit rund 10-15mm ihr Maximum, um danach (ab dem rund 26.-28. ZT) schon deutlich abzunehmen.

        Wenn man also schwanger wird, ist der "Ausgangswert" der Schleimhaut bei ungefähr 10-12mm. Natürlich wird die Schleimhaut im Verlauf dicker. Ob die Dicke bei Dir zum aktuellen Zeitpunkt richtig ist, kann nur der untersuchende Frauenarzt beurteilen. Bitte ihn beim nächsten Mal um eine ehrliche Einschätzung.

        Viel Glück weiterhin!
        Dr. Endreß

        (3) 15.11.17 - 13:06

        Huhu, #winke
        herzlichen Glückwunsch!
        Ich kann Dir von mir berichten, daß ich an ES+10 zur Vorsorge bei meiner FÄ war. Meine Schleimhaut war gerade mal 3,8 mm dick #schock.
        Zu diesem Zeitpunkt war ich bereits schwanger, wußte es aber logischerweise noch nicht und zu sehen war auch nichts auf dem US.
        Nachdem ich an NMT+6 getestet habe, habe ich dann von meiner FÄ so kleine Östrogenpflaster bekommen, die ich bis zur 9.SSW benutzte. Meine Tochter wird bald 3 #verliebt.
        Will sagen: auch mit nicht "optimaler" Schleimhaut lt. Lehrbuch kann alles ganz wunderbar passen. Ich finde, es klingt gut bei Dir!! #winke

        • (4) 15.11.17 - 13:29

          Vielen Dank für deine wundervollen Worte.
          So nette Aussagen wir von dir hört man wirklich gerne.
          Alles gute:)

Top Diskussionen anzeigen