B Streptokokken und Antibiotikagabe vorsorglich

Hallo!
Ich habe eine Frage bzgl. B Streptokokken: bei der 1.ssw wurden B Streptokokken festgestellt, und ich wurde zum Anfang der Geburt antibiotisch behandelt. Alles ok soweit. Nun sagte man mir bei der Anmeldung im KH (jetzt 2. Geburt) ich brauche keinen Abstrich mehr machen, da ich bei dieser Geburt sowieso antibiotisch behandelt werde, denn wenn es einmal gemacht wurde, es immer so gemacht wird. Ist das immer so? Medizinisch notwendig, auch wenn keine nachweisbar wären? Was macht das Antibiotika bei mir? Beim Kind? Dauernd Antibiotika will ich natürlich auch nicht. Bin jetzt 38+4? Ohne Abstrich. Also einfach machen lassen?
Danke für eine Antwort! Viele liebe Grüße!

Liebe Aroc2010,

im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Behandlung, Beratung und Therapie durchführen. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür. Bitte wende Dich mit Deinen Fragen an Deinen Frauenarzt.

Auf unserer Urbia-Seite findest Du allgemeine Informationen zu dem Thema, vielleicht findest du hier bereits ein paar Antworten:
https://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/gesundheit-und-ernaehrung/streptokokken-in-der-schwangerschaft

Alles Gute für die Geburt!
Dr. Endreß