Zyklus beim abstillen

    • (1) 30.11.17 - 21:14

      Guten Abend
      Ich habe im März17 unsere Tochter geboren.
      Am 25.10.bekam ich das erste mal wieder meine Periode, haben mit dem stillen etwas minimiert. Nun bin ich aber immernoch im selben Zyklus (ZT37), ich bin aber definitiv nicht schwanger. Wir sind am abstillen, diese woche zum beispiel, Monat nicht gestillt, Di morgenfrüh gestillt(1seite) mittwochabend gestillt(1seite) heute wieder nicht gestillt. Darf ich überhaupt nicht mehr stillen damit sich der Zyklus wieder einpendelt? Oder warum tritt die Periode nicht endlich ein. Hatte vor der Schwangerschaft ganz normallange Zyklen... ich meine die erste periode kam ja...😔
      Danke für Ihre hilfe.

      • Liebe Dobbylee,

        leider kann ich Dir auf Deine Frage keine individuelle Antwort geben. Generell hängt der Eintritt der ersten regelmäßigen Perioden nach einer Geburt u.a. davon ab, ob und wie lange (und in welcher Intensität) gestillt wird, aber z.B. auch davon, ob man eine sog. Stillpille einnimmt oder ob es z.B. Komplikationen bei/nach der Geburt gab (z.B. eine Ausschabung) etc..
        Bitte stelle Dich bei Deinem Frauenarzt vor, damit er Dich untersuchen und Deine Frage klären kann.
        Achtung: Selbst ohne Periode kann man während der Stillzeit schwanger werden und man sollte somit auf die Verhütung achten!

        Alles Gute!
        Dr. Endreß

        • Danke für die Antwort. Jedoch stille ich kaum noch, gestern und heute überhaupt nicht, ich nehme keine stillpille, es gab vor, während und nach der Geburt keine Komplikationen. Im Oktober hatte ich ne 7 tage andauerne Periode und angeblich einen es gemäß Ovu, jedoch am Zt17 ansteigend, ZT18 positiv und ZT19 bereits wieder negativ, wie ist das möglich? Wir möchten ein weiteres Kind, wir möchten gerne schwanger werden...
          Haben Sie noch Antworten oder Tipps?

Top Diskussionen anzeigen