Schwangerschaftschancen trotz SB

    • (1) 30.11.17 - 21:40

      Hallo,
        Wir wünschen uns unbedingt ein 2. Kind und bin gerade ES+9/10 im 3. ÜZ. Nun zu meinem Problem, sry wenn ich ein Bisschen aushole: 
      vor 8 Monaten habe ich meine Tochtet geboren. Nach 8 Wochen habe ich abgestillt, weil es Probleme gab. ich hatte bis jetzt immer eine sehr kurze 2.ZH von 3-4 Tagen. Habe dann mit Zyklustee, Mönchspf., Alchemilla, Bryophyllum (...) angefangen. Dadurch hat sich mein Zyklus von 50 auf ca.30 Tage reguliert. Nun habe ich in diesem Zyklus zum ERSTEN MAL eine längere Hochlage von 9 Tagen!!!!  Aber seit Es+ 8 habe ich SB. Erst caramell-beige, heute eher schonobraun und fadig (sry für die Ausführung). Dachte da zuerst an die Einnistung? Mumu war zudem von tief nach hoch gewandert und war auch hart wie ein Näschen. Heute abend ist er allerdings wieder etwas runter gekommen und leicht offen....alles wird begleitet durch Ziehen und Stechen vom Magen bis in UL, Kopfschmerzen und gedrückter Stimmung sowie leichter Übelkeit....außerdem denke ich ständig meine Mens kommt, habe so ein Auslaufgefühl. Wenn ich nachsehe ist das aber immer nur bisschen wässriger Ausfluss, nicht viel (sry..)Die Temperatur ist schön über der Coverlinie ( ich füg meine aktuelle Kurve mal ein). Nun weiß ich nicht, ob sich die Mens ankündigt oder ob ich auf eine Schwangerschaft hoffen kann? SST heute morgen war negativ...
      Wie stehen die Chancen auf eine Schwangerschaft? 
      Sind die Schmierblutungen normal bei einer evtl. Ss oder definitiv ein Vorbote der Mens?
      Kann ich etwas gegen die SB untetnehmen? 

      Fürs Antworten schon mal danke :-)

      • Liebe ey-la-17,

        im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Behandlung, Beratung und Therapie durchführen. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür. Bitte stelle Dich bei Deinem Frauenarzt vor. Aus der Ferne kann ich Dir nicht sagen, wo im Zyklus Du genau stehst und ob Du hoffen kannst. Generell sind Schmerzen immer abklärungsbedürftig.

        Gute Besserung und viel Glück!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen