2 Frühaborte

    • (1) 01.12.17 - 14:42
      Annafragt

      Liebe Frauenärztin
      Ich bin im November 37 geworden u habe einen 1,5 Jahre alten Sohn der im 2. ÜZ entstanden ist.
      2017 war ich bereits 2x schwanger: Juli im 1. ÜZ (Abgang an NMT also nur 1-2 Tage schwanger) und Oktober im 5. ÜZ (curettage nach Missed abortion an 7+6, Kind war von Größe her bei 7+0).
      Ich bin nicht sicher ob ich es einfach nochmal versuchen soll oder ob ich vorher Untersuchungen machen soll?
      Was bzw. welche würden Sie empfehlen?
      Meine Zyklen dauern 22-23 Tage, 2. ZH ca 10-11 Tage.
      Ich bin Ihnen für einen Rat sehr dankbar.
      Viele Grüße
      Anna

      • Liebe Anna,

        im Rahmen dieses Forums können und dürfen wir keine individuelle Behandlung, Beratung und Therapie durchführen. Ich hoffe, Du hast Verständnis dafür. Bitte wende Dich mit Deiner Frage an Deinen Frauenarzt. Nur er kennt Deine Vorbefunde und kann Dir - vor allem für die Planung nach der Operation - eine individuelle Empfehlung aussprechen.

        Grundsätzlich sollte man in Vorbereitung auf eine Schwangerschaft u.a. Folsäure einnehmen, die Schilddrüse abklären, auch mal nach dem Impfstatus schauen und zur regulären Krebs-Vorsorge bei seinem Frauenarzt gehen. Hier wird dann auch geschaut, ob es irgendwelche (anderen) Auffälligkeiten gibt, die eventuell gegen eine Schwangerschaft sprechen.

        Viel Glück!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen