Überfordert xD

    • (1) 02.12.17 - 10:52

      Hallo Frau Dr. Engreß
      Ich sitze verzweifelt über Kalendern Apps und Online-Rechnern.
      Mein Zyklus ist jeden Monat verschieden lang zwischen 28 und 34 Tage. Wie soll ich da meinen Eisprung bestimmen abgesehen von Köperlichen Beobachtungen und das ist doch ebenso ungenau... es kann ein Piecksen im Bauch doch genauso gut eine Blähung sein, wie Eisprung, oder Einbildung.

      • Liebe Yvez,

        genau das ist das "Problem": die Natur ist in den meisten Fällen nicht starr und gleichförmig, so dass die wenigsten Frauen ganz exakt "einfach so" ihren Eisprung bestimmen können. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass Du ganz normal bist und nicht verzweifeln musst.
        Die Frage ist, wofür Du den genauen Zeitpunkt wissen möchtest? -Zur Verhütung oder bei kinderwunsch. In beiden Fällen hilft z.B. ein Ovulationstest, dieseer kann einem Sicherheit geben und einem dabei helfen, die körperlichen Symptome besser einzuschätzen.

        Alles Gute!
        Dr. Endreß

        • Den Zeitraum des Eisprungs brauche ich deshalb weil ich Schwanger werden möchte und mein Mann aus beruflichen Gründen nur an Wochenenden zuhause ist. (Macht alles nicht gerade einfacher. )
          Aber Danke für Ihre Antwort.

Top Diskussionen anzeigen