Schleimhaut

    • (1) 06.12.17 - 21:35

      Hallo, und zwar war ich gestern beim
      Arzt und sie sagte mir das die Schleimhaut sich auf 13 aufgebaut hätte das wäre gut.

      Was bedeutet das genau ? Ist das gut für eine SS oder kann ich eher davon ausgehen das die Periode kommt ?
      Wie ist die Schleimhaut bei der Periode und wie bei einer anstehenden SS

      • Liebe Sonne2611,

        die Frage, ob 13mm Schleimhaut-Dicke gut oder nicht gut sind, kannst nur Du selbst beantworten. Das hängt nämlich u.a. ganz davon ab, ob Du einen Kinderwunsch hast oder nicht ;-)

        Die Dicke der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ist u.a. davon abhängig, in welchem Alter man ist (also z.B. prä- oder postmenopausal) und auch, wo man genau im Zyklus steht. Als ungefähre Richtlinie sollte die Endometriumdicke prämenopausal (also vor den Wechseljahren) im Zyklus bis auf rund 15mm heranwachsen, postmenopausal (nach den Wechseljahren) sollte sie kleiner als 5mm dick sein.

        Zyklusabhängig ist die Schleimhaut am Ende der Menstruation (also am rund 4.-6. ZT) oft nur als schmaler Strich (also rund 1mm) darstellbar. Präovulatorisch (vor dem Eisprung) um den 14. ZT erreicht die Schleimhaut ungefähr eine Dicke von 10-12mm. Am rund 20.-25. ZT erreicht das Endometrium mit rund 10-15mm ihr Maximum, um danach (ab dem rund 26.-28. ZT) schon deutlich abzunehmen. Außer, es kommt zu einer Schwangerschaft, dann nimmt die Endometriumdicke zu bzw. nach der Einnistung bilden sich Strukturen wie die Plazenta und die Eihäute an der Gebärmutter-Innenseite aus.

        Alles Gute!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen