Starke Abbruchblutung

    • (1) 09.12.17 - 19:58

      Nach mehr als 6 Wochen Schmier-/ Wechselblutung war ich beim Frauenarzt, der mir Chlormadinon 2 mg für 10 Tage - 1 Tablette verordnet hat. Unter der Einnahme wurde die Regel stärker. Nach 10 Tagen setze am 2 Tag die Abbruchblutung ein. D.h. ich blute jetzt seit 3 Tagen sehr intensiv und es hat nicht den Anschein, dass es sich verringert. Der Super-PlusTampon hält max. 2 Stunden. Binden max. 1 Stunde. Traue mich kaum zu bewegen. Es gehen damit auch Blutflatschen ab. Direkte Schmerzen habe ich nicht. Bin aber sehr verunsichert, wie lange diese Form von Blutung anhalten kann, was ist normal?
      Alter: 49 J., Wechseljahre sind ärztlich diagnostiziert. Danke für die Beantwortung der Frage.

      • Liebe Quassel-strippe,

        bitte stelle Dich umgehend bei Deinem Frauenarzt bzw. im Krankenhaus vor. Aus der Ferne kann ich Dir nicht sagen, ob alles in Ordnung bzw. die Blutung noch in einem "normalen" Rahmen ist! Überperiodenstarke Blutungen - vor allem mit Koagelabgang - sollten abgeklärt bzw. gut überwacht werden. Auch z.B. eine Kontrolle des Hb´s zählt hierzu.

        Gute Besserung!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen