Problem :(

    • (1) 13.12.17 - 22:35

      Hallo :)
      ohne jetzt sofort mit Vorwürfen oder so überschüttet zu werden, hoffe ich das sie mir helfen können.
      Ich bin in der 20ten Wochen schwanger und Raucherin. Als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin habe ich sofort anstatt ca 20 Zigaretten am Tag nur noch 3-4 am Tag geraucht. Ich will so gern ganz damit aufhören aber ich schaffe es einfach nicht. Ich habe nun mittlerweile 7 Jahre sehr viel geraucht und weis nicht, was ich noch machen soll damit auf zuhören :(
      Darf ich denn auf so Dinge wie zum Beispiel Nikorette Kaugummis oder so zurück greifen ?

      Vielen Dank für Ihre Hilfe

      Liebe Grüße Mara

      • Liebe Mara,

        dieses Forum ist kein Raum für Vorwürfe ;-) Ich finde es mutig, dass du Deine Frage hier stellst und sehr gut, dass Du es bereits geschafft hast, den Zigarettenkonsum deutlich einzuschränken!

        Das Problem an Nicorette-Kaugummis oder auch -Pflastern ist, dass sie ebenso Nikotin enthalten ist, welches zum Kind gelangen kann. Bitte besprich Dich mit Deinem Frauenarzt über mögliche Alternativen. Grundsätzlich dürfen und können wir im Rahmen dieses Forums keine individuelle Behandlung, Beratung und Therapie durchführen.

        Alles Gute!
        Dr. Endreß

Top Diskussionen anzeigen