Pille nehmen für Progesteronwert

    • (1) 05.03.18 - 16:08

      Hallo

      Ich bin neu hier :-)

      Wir versuchen seit Januar 2017 schwanger zu werden, nur leider hat es bis heute nicht geklappt. Mitte Februar war ich beim Frauenarzt um die Blutwerte checken zu lassen. Dabei kam folgendes heraus

      Progesteron 0.3 nmol/l - > um das zu verbessern muss ich jetzt die Pille nehmen (Minerva)

      Kann das sein?

      Bin froh um jede Rückmeldung

      • (2) 05.03.18 - 20:09

        Guten Abend riki44,

        wahrscheinlich zeigten die Blutwerte ihres Zyklus ein zuviel an männlichen Geschlechtshormonen und zu wenig Progesteron was zusammen dann die Ovulation stören/hemmen kann. Ich vermute dass sie deswegen wahrscheinlich den noch unerfüllten Kinderwunsch haben. Um den Zyklus zunächst wieder richtig zu regulieren, ist es manchmal sinnvoll einen Zeitraum eine Pille zu nehmen, um dann nach dem Absetzten bessere Hormonwerte zum erreichen einer Schwangerschaft zu haben. Bitte fragen sie da gern noch mal ihren FA , auch wie lange sie die Pille einnehmen sollen und wann dann ihre Familienplanung wieder in Angriff genommen werden kann.
        Ich wünsche ihnen Alles Gute!

        F. weigert

Top Diskussionen anzeigen