BEL entgültig?

    • (1) 05.03.18 - 16:16

      Hallo...

      Ich mache mir momentan viele Gedanken darüber.

      Ich habe 5 Kinder die alle in der SS in SL lagen und nie in BEL.
      Nun bin ich mit meinem 6. Kind schwanger (22. SSW) Und meine Maus liegt von Anfang an in BEL.
      Kann sich das noch ändern?
      Gibt es dazu irgendwelche Wahrscheinlichkeiten?

      Möchte natürlich gern spontan entbinden und mach mich mit diesen Gedanken verrückt...

      • Liebe kaziplus5,

        da ist noch gar nichts entschieden. Und Wahrscheinlichkeiten oder Berechnungen sind schlecht vorherzusagen. Heutzutage wissen wir ja leider auch noch gar nicht warum es diese Normvariante der Lage von Kindern überhaupt gibt. Es gibt Beobachtungen und Annahme von Gründen wie z.b. eine kurze Nabelschnur , Uteruswandunregelmäßigkeiten, Myome der Gebärmutter ect ..was letztlich zu dieser Lage führen kann. Wenn ihr Kind normal wächst, die Fruchtwassermenge auch normal ist kann es sich durchaus noch bis zu 37 SSW drehen. Danach ist die Wahrscheinlichkeit geringer. lassen sie sich doch frühzeitig bezüglich der Möglichkeit einer Wendung ab der 36 SSW beraten, wenn Sie sich eine normale Geburt wünschen. Ich verbleibe mit guten Wünschen für ein bewegungsfreudiges Baby,

        Grüße
        f.weigert

Top Diskussionen anzeigen