Trisomie 21

    • (1) 06.03.18 - 12:20

      Hallo, ich bin heute 13+ 3. letzte Woche wurde ein Erstsemesterscreening gemacht. Ich muss dazu noch sagen das wir die Schwangerschaft aufgrund einer Hormonbehandlung mit künstlicher Befruchtung erreicht haben. Nun kam grad der Anruf das mein Trisomie 21 Risiko 1:22 ist. Jetzt bin ich fix und fertig ... wie hoch ist prozentual gesehen die Chance auf ein gesundes Kind 95%? Es sind seit der 6. Woche jede Woche Ultraschalls gemacht wurden es wurde nie eine erhöhte Nackenfalte gemessen ganz im Gegenteil die Ärzte waren immer sehr zufrieden mit der Entwicklung. Kann eine evtl. Überstimmulation zu solch einen Wert führen? Wie sicher ist so ein Harmonie Bluttest ? Können Sie mich irgendwie aufbauen ?! Danke schon mal

      • Liebe Schlumpfini,

        Es tut mir leid dass sie sich nun die Sorgen machen müssen. Ja, der Wert zeigt ein erhöhtes Risiko an, und sie sollten sich überlegen wie weit es wichtig für Sie ist das genauer abzuklären. Auch mit dem Hintergrund dass es natürlich fälschlicherweise auch erhöhte Werte geben kann. Also sich die Frage stellen was sich mit dem Testergebnis für Sie ändert. Um eine genauere Aussage machen zu können kann man einen Harmony Praenataltest abnehmen ( das ist nur eine Blutabnahme, aber leider teuer) oder ob für sie eine Fruchtwasserpunktion in frage kommt. Da alle diese Untersuchungen eine Relevanz im Ergebnis haben können sollten sie diese vorher und ausführlich mit ihrem betreuendem Arzt besprechen. Auch ist es gesetzlich gefordert ihnen dazu eine genetische Beratung anzubieten. Suchen sie also bitte zeitnah den Kontakt zu ihrem Arzt.

        Ich wünsche ihnen das Beste!
        grüße
        f.weigert

Top Diskussionen anzeigen