SCHNAPPDAUMEN NACH GEBURT

    • (1) 07.03.18 - 21:31

      Hallo,
      Ich hatte in der Schwangerschaft nachts immer wieder taube und eingeschlafene Hände. Nach der Geburt mit Kaiserschnitt waren dann Daumen Zeigefinger und Mittelfinger kribbelig. Umso mehr Zeit verging wurde das Kribbeln zwar besser aber es entwickelten sich beidseitig Schnappdaumen. Mittlerweile kann ich den rechten Daumen nicht mehr beugen. Der linke Daumen ist ein Schnappdaumen. Ich bin mir sicher dass es mit Geburt oder Schwangerschaft zusammenhängt da ich davor nie Probleme hatte. Seit Geburt pumpstille ich.
      Was kann mir außer einer OP noch helfen?
      Danke!
      Sunnygirl

      • Liebe sunnygirl80,

        ich denke fast dass es da nichts weiter gibt an Therapieoption als ggf eine OP, sowie sie es beschrieben haben. Sie sollten sich zur Klärung von Alternativen gern mal bei einem Handchirurgen vorstellen. Ich könnte mir vorstellen das Ihnen zunächst noch Ergotherapie, also die Beübung von Hand/Daumen helfen könnte. Frauenärztlicherseits können wir da leider wenig weiterhelfen. Alles Gute für Sie!!!

        Grüße
        f.weigert

Top Diskussionen anzeigen