Stoß im Bauch und Plazenta

    • (1) 22.03.18 - 08:25
      Inaktiv

      Sehr geehrte Frauenärztin,

      mir ist gestern etwas dummes passiert. Ich wollte einem PKW beim einkaufen ausweichen und bin mit dem Einkaufswagen vor die Wand und habe mir dabei den Bauch (oberhalb vom Bauchnabel) an der Stange angeschlagen. Es war nicht extrem hart, aber man hat es dennoch kurz gespürt.
      Ich war daraufhin auch im KH und der Arzt sagte, es sieht alles gut aus sowohl mit dem Baby als auch mit der Plazenta (VWP).
      Er hätte mich aber dennoch gerne zur Beobachtung für eine Woche aufgenommen, was ich aus dem Gefühl heraus einfach viel zu lang und unnötig fand, da er ja sagte es sieht alles gut aus und nichts spricht dafür, das mit der Plazenta noch was passieren könnte.
      Nun ist aber meine Frage, kann im Nachhinein noch etwas passieren und wie würde ich es merken?
      Schmerzen habe ich eigentlich keine und auch ein Hämatom außerhalb ist nicht zu sehen.
      Meinen nächsten Kontrolltermin hätte ich ohnehin in 2,5 Wochen
      ich danke Ihnen.

      Viele Grüße mit Babyboy 22+2 Inside

      • (2) 22.03.18 - 15:02

        Liebe Steffi,

        ich verstehe ihre Sorge. Gut ist das in der bereits erfolgten Untersuchung alles in Ordnung war. Trotzdem empfehlen auch wir die stat. Aufnahme ins Krhs für 24-48h. Eine Blutung und Plazentaablösung kann auch noch Tage danach passieren aufgrund des Bauchstoßes, ist aber sehr selten. Symptome wie Bauchschmerzen und vag .Blutungen sind häufig, aber kein Muss dabei. Sie müssen das nun für sich selbst entscheiden wann sie sich nochmal ärztlich vorstellen.

        Alles Gute für sie !
        f.weigert

Top Diskussionen anzeigen