Immunität

    • (1) 23.03.18 - 11:30

      Hallo,

      bei meiner letzten Schwangerschaft wurde festgestellt das die Immunität gegen Mumps bei mir unklar ist. Jetzt bin ich wieder schwanger und es wurde erneut getestet. Obwohl meine FÄ vorher sagte das sich das Ergebnis nicht verändert haben kann bin ich nun laut neuem Test immun. Ich wurde zwischendurch nicht geimpft...
      Leider konnte ich noch nicht mit meiner FÄ selbst sprechen, nur mit der Schwester und die konnte mir das Ergebnis nicht erklären...

      Bin ich nun immun oder nicht? War der erste Test dann falsch oder ist der neue vielleicht korrekt? Wie kann das sein? Ich frage mich nun natürlich wie verlässlich so ein Test ist...
      Ich hoffe sie können mir weiter helfen.
      LG

      • Hallo pia,

        diese Tests im labor sind sehr sehr selten falsch, und der erste war ja unklar und nicht negativ oder?Vielleicht hatten sie ja Kontakt zu der Erkrankung ohne selbst spürbare Symptome zu haben oder haben diese als Grippe fehlgedeutet in der Zwischenzeit? Klären sie das einfach nochmal mit ihrer Ärztin bitte. Die interessante Frage ist allerdings auch wieso sie zwischen den Schwangerschaften nicht geimpft wurden nach nochmaliger Testkontrolle....

        Alles Gute für Sie und die Schwangerschaft!
        f.weigert

Top Diskussionen anzeigen