Ciprofloxacin in der 6. Ssw

    • (1) 29.03.18 - 00:26

      Guten Abend Frau Doktor,

      ich bin in der 27. Ssw und nun zum 2. Mal an einer Blasenentzündung erkrankt. Ich war bei einer Ärztin (nicht meine betreuende Ärztin) und habe ihr mitgeteilt, dass mir meine Ärztin in der 6. Ssw das Antibiotikum Cipro Basic 250 mg mit dem Wirkstoff Ciprofloxacin verschrieben hat. Die Ärztin ist aus allen Wolken gefallen und meinte, dass ich das unter keinen Umständen hätte nehmen sollen. Nur habe ich vieles darüber im Internet gelesen und mache mir totale Sorgen. Kann mein Baby aufgrund des eingenommenen Antibiotikum Missbildungen davon getragen haben oder irgendwelche andere Schäden?

      • (2) 30.03.18 - 14:13

        Liebe mira2017,

        ihre Sorge teile ich. Das Antibiotikum war nicht das richtige für schwangere Frauen. Es gab dabei Beobachtungen in Studien dass sich das unter Umständen, selten, auf die Entwicklung des Feten auswirken kann im Sinne von Fehlbildungen. Aber auch nicht muss! Das sah man eher in Tierversuchen. Sprechen sie nochmal mit ihrer aktuellen Ärztin ob sie sie zur Sicherheit zu einer ausgiebigen Feindiagnostik überwiesen werden zu einem DEGUM Ultraschaller. Dann kann man bestimmt etwas beruhigt sein.

        Ich drücke die Daumen, Alles Gute!
        f.w

Top Diskussionen anzeigen