Brauner Ausfluss nach natürlicher FG, Menstruation?

    • (1) 02.04.18 - 13:52

      Erst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, meinen Beitrag zu lesen!

      Ich hatte am 08.03. einen natürlichen Abgang in der 8. SSW. Die darauf folgende Blutung dauerte ca. 8 Tage und nahm stetig ab und wurde dunkler. Bei meinem Kontrolltermin am 15.03. sagte meine Ärztin alles sieht ok aus. Nach den 8 Tagen Blutung setzte ein brauner Ausfluss ein, mal sehr dunkel (fast schwarz), mal hellbraun.

      Der Ausfluss hat bis heute, fast 4 Wochen danach, angehalten. Letzten Freitag (30.03.) hatte ich eine ganz kurze hellrote Blutung. Seit heute morgen blutet es doller hellrot, ich habe auch wieder für meine Menstruation übliche Unterleibsschmerzen.

      Kann das schon meine Menstruation sein? Kann es bei einer natürlichen Fehlgeburt überhaupt sein, dass die Menstruation FRÜHER als 4 Wochen danach einsetzt?

      Es blutet nicht nur hellrot, es sind auch dunkelbraune, fast schwarze Gewebereste dabei. Sind das noch alte Reste des Abgangs die den dauerhaften dunkelbraunen Ausfluss erklären und jetzt mit weg bluten?

      Ich weiß es sind viele Fragen, aber die ungewohnte Situation überfordert mich einfach :-(

      • (2) 02.04.18 - 20:54

        Kleiner Nachtrag...
        Also es muss wohl meine Menstruation sein. Es blutet sehr stark hellrot mit sehr vielen großen Gewebestücken, die mittlerweile nicht mehr braun sondern auch hellrot sind. Wie wahrscheinlich ist es, das da jetzt alles mit abblutet was noch als Rest geblieben ist?

        (3) 03.04.18 - 21:17

        Liebe kattia,

        das tut mir leid für sie!.Es kann sein dass ihre jetzige hellrote Blutung wieder eine Art Menstruation ist, das kann auch mal früher als 4 Wo auftreten. Der Hormonhaushalt ist ja noch in Umstellung, da ist fast alles möglich. Die andauernde bräunliche alte Blutung würde ich auch noch dem Abgang von Schleimhaut und Gewebe der vorherigen Schwangerschaft zuordnen. Das normalisiert sich bald. Wenn ihre Kontrolluntersuchung in Ordnung war würde ich empfehlen nun einfach abzuwarten bis sich alles normalisiert hat und regelrechte Zyklen wieder da sein. Etwas Geduld bitte und dann toi toi für eine nächste Schwangerschaft!

        grüße,
        f.w

        • (4) 09.04.18 - 10:09

          Ich bins nochmal.
          War jetzt zur Blutabnahme und mein hcg liegt bei 10,1. Die Ärztin sagte das wäre total in Ordnung und ich könnte mit meinem Mann wieder üben und könnte auch schon wieder schwanger werden.

          Stimmt das? Ist der Wert normal 5 Wochen nach der Fehlgeburt? Und kann ich wirklich schon wieder schwanger werden? Man liest sonst immer, dass das erst geht wenn das hcg auf Null ist.

          Danke für Ihre Antworten!

          • (5) 09.04.18 - 13:09

            Kleine Nachfrage noch: Können bei einem hcg wert von 10 noch Reste in der Gebärmutter sein? Oder ist der Wert so gering, dass man es ausschließen kann?
            Mich begleitet auch jetzt nach meiner periode wieder dieser nervige braune Ausfluss...

            (6) 09.04.18 - 14:51

            Hallo kattia,

            klar können sie mit Ihrem Mann wieder üben...Ich denke dass die regelrechte Ovarfunktion erst wieder einen neuen Follikel bildet wenn der HCG nicht mehr nachweisbar ist. Aber der fällt rapide ab... deswegen ist der genaue Zeitpunkt so schlecht vorherzusagen für Sie. Bitte versuchen sie auch etwas Entspannung in das Thema mit reinzubringen sonst ist die Enttäuschung über die Zyklen in denen es nicht geklappt hat umso größer und man findet sich in einem Teufelskreis . Es wird sich bestimmt in den nächsten Zyklen wieder eine Schwangerschaft einstellen. Wichtig ist doch auch dass sie und ihr Körper diese Situation jetzt erstmal gut überstanden haben.

            Ich drücke die Daumen!
            f.w.

Top Diskussionen anzeigen