Verunsichert, was könnte das sein?

    • (1) 06.04.18 - 12:38
      AminaMarie

      Hallo
      Ich bin etwas ratlos... Ich hatte im Januar eine AS. hatte am 28.2 meine erste Mens. nach 7 Wochen nach der AS. Seither warte ich auf die nächste Blutung (5 1/2 Wochen) . D.h. seit 1 1/2 Wochen bin ich "überfällig" sollte sich mein Zyklus wieder reguliert haben.
      Meine FÄ hatte uns geraten eine Blutung abzuwarten und gab uns dann wieder grünes Licht.

      Seit zwei Tagen habe ich 1x täglich ein bisschen minimal bräunliche Schmierblutung, wenn man das so nennen kann. Es ist eher wie Ausfluss mit etwas Blutrückständen, aber kein Gewebe.
      Meinen ES habe ich nicht mit Ovus bestimmt oder ähnlichem. Deshalb weiß ich nicht wann mein ES war und wielange mein Zyklus geht. Vor der AS war er relativ regelmässig bei 30 Tagen. Letzte Woche hatte ich starke Übelkeit. Diese hält sich derzeit in Grenzen bzw nehme ich nicht mehr so sehr wahr.

      Bisher bin ich davon ausgegangen, dass mein Zyklus einfach noch nicht wieder eingependelt ist. Diese Schmierblutung irritiert mich aber. Dachte zu Beginn das sich meine Mens.ankündigt aber seit 3 Tagen? Ich habe nicht das Gefühl das meine Mens.kommt. habe aber ab uns an ein leichtes Zwicken in der Leistengegend und meine Brust schmerzt.

      Meine Schwägerin hatte eine ähnliche Konstellation. Die FÄ meinte sie solle in zwei Wochen einen Test machen. Sie war damals schwanger. Aber das schließe ich bei mir aufgrund der negativen SST aus. Wobei es ja auch zu früh sein könnte zum testen, oder?

      • Liebe AminaMarie,

        ich denke um Klarheit zu haben sollten sie sich untersuchen zu lassen ob es noch andere Ursachen für die Zyklusschwankungen gibt. Grundsätzlich kann das aber auch noch alles normal sein. Man braucht Geduld. Der hormonelle Regelkreis unterliegt so vielen Einflüssen dass es teilweise dauert bis sich so etwas wieder konkret einpendelt. Bezüglich einer Schwangerschaft wiederholen sie den Test am besten nochmal in einer Woche.

        Alles Gute!
        f.w.

        • Vielen Dank für Ihre Antwort.
          Wäre dieser bräunliche Ausfluss nicht wäre ich wahrscheinlich etwas weniger verunsichert...ich denke ich werde nächste Woche einen Termin bei meiner Ärztin vereinbaren sollte bis dahin keine Blutung gekommen sein.
          Generell könnte eine SS aber vorhanden sein bzw sich einstellen, auch wenn der Test derzeit negativ ist?

Top Diskussionen anzeigen