Zyklus in der Stillzeit anregen mit Mönchspfeffer?

    • (1) 06.04.18 - 20:02

      Hallo!
      Ich bin derzeit ein bisschen verzweifelt. Seit 20 Monaten stille ich meinen Sohn. Ich stille sehr gerne und mein Sohn braucht es auch noch sehr. Mein Mann und ich wünschen uns sehr ein Geschwisterl für unseren Zwerg. Leider habe ich aber noch immer keine Periode :-(

      Ich wollte nun fragen, ob Mönchspfeffer evtl den Zyklus wieder in Gang bringen könnte? (Diverse Tees und Homöopathie habe ich bereits probiert.) Ich habe gelesen, dass er die Milchproduktion runterfahren kann, was aber nicht sooooo schlimm wäre, da mein Sohn ja bereits mit uns mit isst.
      Abstillen ist derzeit keine Option, da er einfach so an der Brust hängt.

      Gibt es vielleicht noch andere Tipps, um den Zyklus wieder anzuregen?

      Da ich im Juni bereits 33 werde und wir eigentlich dann auch gerne ein drittes Kind hätten, bin ich mittlerweile fast schon ein bisschen verzweifelt...

      Vielen Dank fürs Lesen und liebe Grüße!

      • Hallo marzipanelefant,

        ich glaube nicht dass sie während des regelmäßigen stillens aktuell ihren Zyklus bekommen. Sonst hätten sie ihn wahrscheinlich schon...Mir ist auch nicht bekannt wie dieser noch angeregt werden könnte. Stillen schützt zwar nicht vor Schwangerschaft allerdings sind die Raten an Schwangerschaften darunter gering , da häufig nicht klar ist wann und wie ein Eisprung am Eierstock stattfindet. Das ist dann eher Zufall wenn es passiert. Also gern probieren und bitte nicht enttäuscht sein wenn es noch auf sich warten läßt.
        grüße,
        f.w.

Top Diskussionen anzeigen