Antibiotika

    • (1) 07.04.18 - 15:03
      Tina-fragt

      Guten Tag
      Ich bin in der 7ssw habe nächste woche den ersten fa termin. Musste heute zum notfallarzt da ich seit 2 monaten starck erkältet bin und seit gester mehrere lympfknoten links und rechts am hals starck geschwollen sind habe amoxicillin 1000 dafalgan und nasobol bekommen. Da es ja wochenende ist kann ich bei meinem fa nicht nachfragen. Kann ich dies problemlos nehmen? Amoxicillin morgends und abends eine 1000er. Muss morgen wieder einen fingerpiks machen um zu sehn ob die entzünungswerte runter sind, heute waren sie bei 18000. Könnte es seint das meine symptome auf eine toxoplasmose ansteckung hindeutet? Freundliche Grüsse und besten Dank fürs durchlesen.

      • Liebe Tina,

        Amoxicillin ist ein gängiges Mittel auch in der Schwangerschaft. Also alles gut und keine Gefahr. Aufgrund der Symptome würde ich nicht sofort an eine Toxoplasmose denken...Eher an eine bakterielle Entzündung im Hals/Rachenbereich.
        Alles Gute!

        F.w.

Top Diskussionen anzeigen