Anti-D Prophylaxe

    • (1) 09.04.18 - 14:34
      Inaktiv

      Guten Tag,
      Ich habe eine Frage zu der Vergabe der Anti-D-Prophylaxe in der Schwangerschaft.
      Ich bin rechnerisch aktuell 24 + 6, die Werte vom kleinen pass aber er zum Ende der 25 Woche beim Gewicht bzw Anfang der 27 Woche bei der Größe.
      Welcher Wert ist hier bei der Vergabe der Anti-D-Prophylaxe entscheidend? Der rechnerische oder der Stand der Entwicklung von dem Baby? Würde es auch reichen die Spritze erst in der 31 Woche zu bekommen?

      Vielen Dank und einen schönen Tag

      • Hallo Steffi,
        regulär bekommt man die Prophylaxe nach dem errechneten Schwangerschaftsalter und in dem im Mutterpass angegeben Zeitraum. Sollten sie da nicht können wegen Urlaub oä, kann man das auch einige Tage später nachholen. Aber bitte nicht vergessen! Gibt es vorher einen Grund für eine Prophylaxe, z.b. Sturz, Blutung ect stellen sie sich bitte vorher auch ärztlich dazu vor.

        Alles Gute
        f.w.

Top Diskussionen anzeigen