Einnahme von Famenita in der Schwangerschaft

    • (1) 27.04.18 - 10:34

      Liebe Frau Weigert,
      ich bin am Dienstag nach einem positiven Schwangerschaftstest beim FA gewesen und er hat mir zur Unterstützung empfohlen Famenita (Progesteron) morgens und abends vaginal einzunehmen. Er sagte ich könne das unterstützend nehmen, da ich letzten November eine FG hatte und ihm gesagt habe, dass ich jetzt etwas ängstlich bin... ICh dachte Progesteron ist bestimmt sinnvoll, da es ja das sogenannte "Schwangerschaftsschutzhormon" ist. Nun steht aber auf der Packungsbeilage: "FAMENITA ist nicht für die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorgesehen." Können Sie mir was dazu sagen, ob es nun sinnvoll ist Famenita einzunehmen oder besser zu lassen?
      Vielen Dank!

      • (2) 28.04.18 - 13:05

        liebe calflove,

        Famenita vaginal zu nehmen ist völlig o.k.. Das schützt den gebärmutterhalb und kann sich gut auf eine Schwangerschaft nach Fehlgeburten auswirken. Keine Sorge!
        Alles Gute!

        f.w.

Top Diskussionen anzeigen