L-Thyroxin Überdosierung

    • (1) 05.05.18 - 14:56

      Hallo ich befinde mich momentan in der 7.SSW. Am Ende der 5. wurde bei mir ein TSH Wert von 3.16 festgestellt. Daraufhin sollte ich 50mg L-Thyroxin nehmen. Das ging etwa 4 Tage, bis ich die Einnahme aufgrund von Herzrasen und Schlaflosigkeit stoppen musste. Ich werde demnächst auf eine geringere Dosis eingestellt, da mein Körper die 50mg offensichtlich nicht gut vertragen hat. Denken Sie, dass sich die anfängliche Überdosierung negativ auf die fötale Entwicklung auswirken könnte? Die 5. und 6. SSW sind doch eine sehr sensible Zeit. Ich mache mir Sorgen

      • (2) 06.05.18 - 21:49

        Liebe anabe,

        machen sie sich keine Sorgen, es wird sicher nichts geschehen sein. Das ist eher unwahrscheinlich. Aber der TSH Wert sollte in den nächsten Wochen deutlich niedriger eingestellt werden. Sonst kann es sich tatsächlich auf die Entwicklung des Feten auswirken. Alles Gute für Sie!
        fw

Top Diskussionen anzeigen