Hyperechogener Darm bei Feinultraschall

    • (1) 14.05.18 - 11:07

      Guten Tag Fr. Dr Weigert,

      Bin jetzt in der 23. SSW und habe in der 10ssw einen Harmony Test machen lassen der absolut unauffällig war. Als ich dann allerdings letzte Woche den Termin zum 3D Feinultraschall hatte, wurde mir dann mitgeteilt das mein kleiner einen Hyperechogenen Darm hat, dass ist wohl ein Softmarker für Trisomie 21 und Mucoviszidose.Der Pränataldiagnostiker meinte aber es könnte auch durch eine Blutung entstehen( hatte allerdings keine Blutung) und von einer T21 geht er eigentlich nicht aus, da wir ja auch den Harmony Test gemacht haben. Er hat dann einen Bluttest machen lassen auf CMV Infektion und Mucoviszidose. Bei CMV haben wir das Ergebnis und das ist schonmal ausgeschlossen, auf das andere warten wir noch. Bin jetzt schrecklich verunsichert und mache mir Sorgen das mein kleiner nicht gesund ist:-( Wie sind Ihre Erfahrungen diesbezüglich? Kann das auch bei gesunden Kindern vorkommen???

      Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

      Lg

      • (2) 15.05.18 - 22:05

        Liebe Tati,

        ich bin leider kein Feindiagnostiker und kann ihnen dazu nichts sagen. Wenn der harmonytest unauffällig war wäre ich auch erstmal eher beruhigt. Aber vielleicht fragen sie da nochmal den Pränataldiagnostiker bitte. Alles Gute für Sie!fw

Top Diskussionen anzeigen