Bauchspiegelung

    • (1) 16.05.18 - 15:43

      Guten Tag,

      ich war vorgestern bei meiner Frauenärztin und in dem ganzen brass, hab ich vergessen Dinge zu erfragen. Leider ist Sie jetzt in Urlaub deshalb hoffe ich das Sie mir weiter helfen können. Bei mir wurde eine nach hinten geneigte Gebärmutter festgestellt, sowie das die eine Gebärmutterwand dünner ist als die andere. Aufgrund starker Blutungen und starker schmerzen soll ich eine bauchspiegelung machen lassen, da der Verdacht auf Endometriose besteht. Habe für nächste Woche ein Vorgespräch im Krankenhaus. Soweit so gut, doch was ist wenn es keine endometriose ist? Was kann es noch sein? Können auch andere Ursachen bei der Bauchspiegelung rauskommen und wird, falls etwas gefunden wird auch direkt rausgeschnitten oder gibt es dann eine weitere op?

      Mfg sarah

      • Lieber kleinerstern,
        all diese speziellen Fragestellungen klären sie bitte bei der Vorstellung im Krankenhaus. Das ist sehr individuell und pauschal nicht zu sagen. Hängt auch ganz stark von ihren Untersuchungsergebnissen ab. Ich wünsche ihnen alles Gute!

        Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen