Periode nur einen Tag?

    • (1) 18.05.18 - 18:12

      Moin!

      Ich habe nach der Entbindung meines dritten Kindes am 17.1. (und einer Ausschabung am 2.2.) bisher 2x sowas wie die Periode bekommen. Allerdings dauerte die Blutung jeweils nur einen Tag #kratz
      Nach dem ersten Mal war ich bei meiner Frauenärztin, die meinte, es sei alles ok. Ich habe ein Myom, aber das scheint nicht zu stören, schließlich war ich damit schwanger... ansonsten hat sie nichts gefunden.

      Ich frage mich jetzt, ob ich es damit einfach bewenden lasse und warte, bis die Tage wieder normal kommen?
      Früher habe ich 6-7 Tage geblutet, 4 davon richtig stark. Ich stille voll, habe aber bei den anderen beiden Kindern auch nach jeweils 9 Wochen die Periode bekommen.

      Ich finde das etwas seltsam... was meinen Sie, soll ich einfach abwarten oder nochmal zum Arzt?

      HG, Nele
      mit Junge (10), Mädchen (7) und Mädchen (4 Monate)

      • (2) 18.05.18 - 20:02

        Liebe Nele,
        warten sie einfach ab, das ist nichts unnormales , sie stillen ja noch.
        Eher ungewöhnlich die Tage schon so bald zu bekommen. Bitte keine Sorgen machen, alles Gut.
        Grüße,
        fw

        (3) 18.05.18 - 20:05

        Hallo,
        das spricht ja eigentlich nur dafür, dass die Schleimhaut sich noch nicht so gut aufbaut und wenig zum abbluten da ist. Hatte ich sowohl nach Ausschabungen, als auch bei der ersten Blutung nach der Geburt. :-) Das pendelt sich bestimmt noch ein. Wenn es länger so bleibt, würde ich es noch mal abklären lassen.
        LG

Top Diskussionen anzeigen