Noch eine Frage

    • (1) 19.05.18 - 19:51
      Inaktiv

      Hallo Frau Weigert,
      Eine Frage habe ich noch einmal.
      Im letzten Jahr erlitt ich eine missed abortion mit Zwillingen in der 11. Woche, bei der folgenden Untersuchung nebst Ausschabung kam heraus, dass die Entwicklung wohl um die 8./9. Woche stehen blieb.
      Jetzt habe ich in meiner jetzigen Schwangerschaft mit Panikattacken zu kämpfen, durchlebe vor jedem Termin immer wieder diese Minuten im letzten Jahr. Ich war Donnerstag bei 11+6 zum US und alles war einfach super und grandios, mein Kleines hüpfte richtig herum, alles war unauffällig und die Entwicklung genau passend zur Woche. Ich habe mich letztes Wochenende auch getraut mein Umfeld einzuweihen und trotzdem kann ich mich nicht entspannen. Natürlich weiß ich von Fehlgeburten durch Infektionen etc aber wie sehen sie das Risiko dass auf Grund von genetischen Dingen, Gerinnungsstörungen oder Ähnlichem jetzt noch etwas passieren kann? Kann ich mich bis zu meinem nächsten Termin in knapp 3 Wochen endlich mal entspannen???

      Mit freundlichen Grüßen,
      Jana R.

      • Liebe jana,

        ich weiss die zeit bis zur 12/13 SSW kann hart sein mit dieser Erfahrung. Aber denken sie positiv, soweit geschafft. Das Risiko für Blutungen und ähnliches geht tgl. weiter runter. Aber es ist leider auch nie völlig weg. Wie sie sich entspannen können wissen nur sie. Vielleicht hilft ja sowas wie Schwangerschaftsjoga oder Meditation in der sie mit ihrem Baby sprechen. Vertrauen sie darauf dass alles gut wird. Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen