nun alles vorbei?

    • (1) 22.05.18 - 13:29

      hallo ☺️

      also da meine beschwerden jeden tag weniger werden, u meine milchdrüsen zurück gehen, denke ich, das es für mich bestimmt net gut ausgeht. ich kann mir nicht vorstellen, dass von einen auf den anderen tag , alles, wirklich alles weg ist.( übelkeit, brustschmerz, müdigkeit)
      hatte das bei meinem ma ( damals 14.ssw) auch , das plötlich alles weg war...

      mein frauenarzt lässt mich seit 3 wochen warten u mein termin ist erst am 30.5 !!!



      bin heute 6+6... und habe keine blutungen oder soetwas...

      meinen sie, es kann trotzdem alles gut sein?

      vielen dank für ihre antwort

      • Hallo, warum so pessimistisch?
        Solange keine Blutungen da sind gehe ich immer erstmal vom Normalen aus. Diese Einschätzung der subjektiven Empfindungen haben schon manche Frau verunsichert. Bringt nicht viel. Warten sie auf ihren Termin bitte. Es ist bestimmt ok. Drücke die Daumen! fw

        Ich hatte mit den Milchdrüsen Probleme und habe dann Rottklee zu mir genommen, weil ich auf https://www.rotklee.de/medizinische-anwendungen/ gelesen hatte, dass das die Entzündung abklingen lässt. Das hatte aber nichts mit der SS zu tun. Da würde ich nicht zu viel hineindenken.

Top Diskussionen anzeigen