Wann sollt der SST spätestens positiv sein?

    • (1) 28.05.18 - 21:49

      Hallo,

      ich hatte um den 15.05. meinen ES (GV war am 13.05.).

      Am 22./23.05. leichte Blutungen ohne Schmerzen. Habe vermutet, vielleicht Einnistung. Habe bereits zwei Frühtests gemacht, der letzte am 27.05. mit Morgenurin. Er war negativ.

      Kann ich davon ausgehen, dass ich sicher nicht schwanger bin oder sollte ich später nochmal einen Test machen? Bis wann sollte ein Test spätestens sicher positiv ausfallen?

      Vielen Dank für die Antwort

      • Hallo,
        ehrlich gesagt halte ich von den Frühtests nicht so viel. Lieber abwarten und ab den tag der erwartenden Regel, meist ES+14 also, einen normalen Test am Morgen machen. Der sollte dann allerdings positiv anzeigen. Es könnte durchaus eine Einnistungsblutung gewesen sein. Drücke die Daumen, fw

        • Vielen Dank für die Antwort. Ich habe noch eine Folgefrage:

          Ich hatte heute einen digitalen Frühtest mit Morgenurin gemacht. Der war auch negativ. Da das heute ja ES + 14 war, kann ich jetzt also davon ausgehen, dass ich definitiv nicht schwanger bin und würde jetzt die Pille wieder nehmen (ich hatte eine Pillenpause gemacht, eine SS war nicht geplant, wäre aber trotzdem willkommen gewesen).

          Sollte ich wider erwarten doch SS sein, würde die Pille dann schaden? Soll ich mit der Einnahme besser noch warten?

Top Diskussionen anzeigen