Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit in der frühen ssw

    • (1) 01.06.18 - 21:37

      Hallo,
      Wir versuchen seit knapp einem Jahr ein Kind zu bekommen. Sind momentan in einer kiwu klinik. Am Mittwoch wurde bei mir eine Untersuchung zur eileiterdurchgängigkeit gemacht. Heute habe ich einen schwangerschaftstest gemacht und dieser war positiv. Meine Frage, könnte bei der Untersuchung ein Schwangerschaftsabbruch zustandegekommen sein? Weil man die evtl noch gar nicht gesehen hat? Alle Ärzte haben heute zu. Ich bin so nervös. Hoffe da ist nichts passiert. 😕

      • Liebe tati 84,

        Es ist nicht ausgeschlossen dass diese OP Auswirkungen auf die Implantation einer Schwangerschaft hat. Normalerweise muss vor einer solchen OP ein aktueller Schwangerschaftstest vorliegen und diese Op in der ersten Zyklushälfte kurz nach der Regel erfolgen , damit eben nicht operiert wird wenn theoretisch eine Schwangerschaft vorliegen könnte. Besprechen sie das bitte zeitnah mit ihrem FA der ggf auch einen Bluttest des ß HCG machen kann um Klarheit zu finden.
        Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen