Schwarzes muttermal.. ziemliche Angst

    • (1) 08.06.18 - 08:47

      Hallo Fr. Weigert..
      Ich habe schon seid Jahren also bestimmt seid dem ich Kleinkind bin am gesäß ein Muttermal.. meine Mutter hat es auch immer kontrollieren lassen Weil es immer etwas dunkler war als die andere..
      Jetzt bin ich in der 29 ssw..
      Und das Dingen ist mir wieder richtig aufgefallen.. ich hab auch ein Bild dran gehangen..
      Es ist über die ganzen Jahre.. ich bin jetzt 27.. etwas größer geworden.. also nicht von heute auf morgen.. mein Hautarzt kommt erst am Montag wieder und dieser Gedanke das es was schlimmeres sein könnte als ein muttermal macht mich verrückt.. gerade weil ich gelesen habe das es auf die Plazenta streuen kann..
      Entschuldigung für den langen Text.. ich hoffe dennoch das sie vll auch Erfahrungen haben oder ähnliche Male gesehen haben die nichts schlimmes waren.
      LG:)

      • Hallo,
        ich denke bei Fragen dieser Art wenden sie sich bitte an einen Dermatologen vor Ort der Experte für solche Sachen ist. Aus frauenärztlicher Sicht kann ich das fachlich nicht beurteilen. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen