Geschlecht nach 3 outings doch falsch?

    • (1) 13.06.18 - 10:10

      Hallo dr.weigert.zur kleinen Vorstellung ich bin in nun genau 21+5 ssw und muss alle 2-3 wochen ins krankenhaus zur untersuchung mit zusätzlichen us und 4D us. Nun haben wir die letzten wochen mit dem Glauben eines Mädchen verbracht. Am Rande erwähnt, wir haben schon 2 jungs. Die haben sich auch sehr früh in der 12 ssw geoutet. 2 ärzte im kh haben diese tendenz zum mädchen immer geäußert, der eime arzt sagte sogar er sage es nur wenn er sich sehr sicher ist. Nun war ich gestern bei meinem normalen gyn. Und der meinte deutlich einen jungen zu sehen aber so ganz sicher würde er es aber auch nicht sagen erst in 4 wochen. Wir haben aber nun schon einiges in rosa gekauft ich habe gestern mal die us bilder verglichen und ich meine es sehe etwas sehr gross aus.mein frauenarzt sagte aber nicht das er hoden und penis sehen würde nur diesen hügel.aber können sich kh ärzte doch so irren? Könnten sie mir ihre meinung dazu verraten ? Liebe grüsse und schon mal danke

      • lieber kokoszwerg
        ich verstehe grundlegend ihr Interesse, nehme aber wie schon mehrfach gesagt keine Stellung zum Geschlecht eines Babys. ich finde es auch falsch in den ersten Wochen überhaupt dazu was zu sagen. es führt immer zu Verunsicherungen ect....Das ist medizinisch aus meiner Perspektive auch nicht relevant. Klären sie das bitte mit ihrem FA.
        ich wünsche ihnen alles Gute! fw

Top Diskussionen anzeigen