Periode nach Eileiterschwangerschaft

    • (1) 20.06.18 - 23:10

      Guten Tag Frau Weigert,

      im Januar 2018 wurde ich wegen einer Eileiterschwangerschaft operiert. Bis Februar habe ich noch weitergeblutet und im März habe ich das erste Mal meine Periode wieder bekommen. Seitdem kommt sie regelmäßig, allerdings habe ich nun 3-5 Tage vorher Schmierblutungen und die Periode ist viel schwächer als vorher. Kann das ein Zeichen für eingeschränkte Fruchtbarkeit sein oder woran liegt das?
      Der Kinderwunsch ist sehr groß bei mir weshalb ich gerne wissen würde ob eine Eileiterschwangerschaft Einfluss auf die Hormone/Fruchtbarkeit im Nachhinein nehmen kann?
      Bei mir wurde in der 7SSW oder 8SSW etwa eileiterhaltend operiert.

      Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

      Liebe Grüße

      • Hallo a.,

        wenn der Eierstock nicht entfernt wurde gibt es normalerweise keine Auswirkungen auf die hormonelle Steuerung und den Zyklus. Vielleicht kann ihr FA mal schauen im Zyklus wie die Follikel sich am Eierstock bilden ? Alles Gute, fw

        • Hallo Frau weigert,

          vielen Dank für die schnelle Antwort.
          Ich habe Ende Juli einen Termin. Daher vorher schon die Frage: wie kann man sich das Beobachten des Follikels vorstellen? Wie sollte so eine Untersuchung idealerweise ablaufen?

          Und noch eine Frage: kann es denn normal sein das sich die Stärke der Blutung nach der ELSS Op so sehr ändert und sich die Regel durch drei bis vier Tage Schmierblut vorher ankündigt?

          Ganz lieben Dank noch einmal vorab.

          Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen