Erhöhte Blutdruckwerte

    • (1) 22.06.18 - 14:13

      Wir haben schon geschrieben. Ich hatte jetzt meine 3. Fehlgeburt.

      In der Kinderwunschklinik habe ich einen Termin, um bald noch einiges abgeklärt zu haben.

      Bezüglich eines möglichen Beschäftigungsverbotes habe ich noch eine Nachfrage. Ich würde mich selbst als stressanfällig bezeichnen. Ich kann nichts machen ohne mich zu stressen. In der Schwangerschaft meines Sohnes habe ich mich jetzt erinnert, dass ich bei fast jeder Untersuchung erhöhte Blutdruckwerte hatte. Bei einer Langzeitmessung durch den Hausarzt kamen immer wieder erhöhte Werte über den Tag verteilt zum Vorschein aber eben nicht dauerhaft.

      Im Anhang sehen Sie die Werte von der Schwangerschaft mit meinem Sohn. Wie kritisch sehen Sie es, wenn man zu erhöhten Blutwerten bei Stress neigt, wenn ich wieder schwanger werden sollte?

      Rechtfertigt dies und die Tatsache dass es drei Fehlgeburten gab, ein Beschäftigungsverbot oder eher nicht?

      Danke für die Hilfe

      • (2) 22.06.18 - 18:23

        Hi, mein Blutdruck war auch so und ich habe das bv bekommen. Aktuell Woche 27 kein Blutdruck mehr , habe aber bis Mai Tabletten genommen

        hallo cookie,

        aufgrund des eigenen stresslevels oder aufgrund der RR Werte von damals wird eher kein BV ausgesprochen. Aber das müssen sie letztlich mit ihrem FA besprechen. Das sind individuelle Entscheidungen. 3 Fehlgeburten rechtfertigen kein BV, das es dort keinen Zusammenhang gibt. Alles gute für Sie, fw

Top Diskussionen anzeigen