Blutungen schlimmer unter Famenita 200mg

    • (1) 25.06.18 - 16:35
      Inaktiv

      Hallo,
      habe seit der 14. Woche immer mal wieder 1-2 Mal pro Woche Blutungen, mal alt, mal aber auch hellrot und frisch. Eine Ursache konnte nie gefunden werden.
      Letzten Donnerstag besprach ich mit meiner FÄ, Famenita 200mg vaginal auszuprobieren, also gesagt getan:
      Seitdem hab ich eigentlich jeden Tag braune Schmierblutungen und abwechselnd dazu gestern auch hellrote Blutungen. Es ist nicht mal mehr ein Tag Pause dazwischen. Das beunruhigt und verunsichert mich immens und deshalb wollte ich fragen, ob es dann nicht besser ist, die Manipulation zu unterlassen??? Meine FÄ hat leider schon zu so dass ich akut nicht nachfragen kann.

      LG Jana 17+3

      • (2) 25.06.18 - 21:32

        Hallo,
        die Blutungen müssen ja eine Ursache haben, häufig ist dafür die Plazentaanlage verantwortlich oder ein Hämatom am Gebärmutterhals. Progesteron kann das nicht komplett aufhalten, manchmal stabilisieren. Deswegen können sie das Progesteron weiter nehmen und sollten aber das weitere vorgehen mit ihrem Arzt bitte besprechen. An der Manipulation durch eine vaginale Tablette liegt die Blutung eher nicht. Sie können also nichts falsch machen damit. Alles Gute, fw

        Hallo ich würde direkt ins Krankenhaus gehen und alle Mittel und Wege suchen die möglich sind von den Untersuchungen her. Lieber zu oft zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.
        Ich hatte auch im Mai 2016 ein Hämatom das anfangs keiner erkannt hat, hatte 2 Monate durchgehende Blutungen. Mein Arzt hat mir damal geraten mich viel zu schonen und zu liegen nichts schweres zu heben. Was bei mir aber leider alles nicht so leicht war da wir schon unsere 1 Tochter hatten die gerade mal 1/2 Jahr alt war. Dazu wurde noch festgestellt das ich sehr wenig Fruchtwasser hatte also es war irgendwo ein Riss wo es raus gelaufen ist den könnten die Ärzte aber auch nicht finden.
        In der 16ssw kam es dann dazu das ich sehr starke wegen bekommen habe schlimmer als bei der 1. Geburt und dan kam es zu einem spät Abbort (Entbindung) mit anschließender Ausschabung da ich im ganzen Bauch Blut verteilt hatte. Die Überlebenschance war 0.
        Ich hoffe sehr für Sie das es eine andere Ursache hat.
        Aufjedenfall viel schonen und Stress vermeiden.
        Ich möchte dir keine Angst machen aber bitte sei sehr sehr vorsichtig.
        Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter geben auch wenn es bei dir nicht so sein wird.

        Liebe Grüße

        Beauty by Necibe💄💋 + Papa 🧔🏽 + Prinzessin 👑 + Sternenkind 😇

        (4) 30.06.18 - 14:55

        Ich bin in der 9. SSW und habe auch immer wieder Blutungen (rosa bis braun).

        Letzte Woche wurde eine kleine Verletzung der Muttermund festgestellt, die vielleicht die Blutungen erklären können.

        Nach fast jedem vaginalen Einführen der Progesteron hatte ich Schmierblutungen. Seit letzte Woche nehme ich die Progesteron oral. Ich habe immer noch Schmierblutungen aber deutlich weniger !

Top Diskussionen anzeigen