Arnica und MRT in der Frühschwangerschaft

    • (1) 02.07.18 - 22:17

      Leider bin ich böse gestürzt und wollte fragen ob ich in der Frühschwangerschaft ein MRT machen lassen kann und ob ich Arnica Kügelchen einnehmen kann. Bin erst 5. Woche.
      Für Ihre Antwort vielen Dank im Voraus

      • (2) 02.07.18 - 22:22

        Also ein MRT ist laut kanadischen Studien nicht schädlich für dein Kind.

        Aber ob du eines machen lassen sollst oder nicht, kann hier keiner beantworten.
        Warst du denn nicht im Krankenhaus, wenn der Sturz so heftig war, dass du der Meinung bist, dass du ein MRT brauchst? Das macht man ja nicht ohne einen Verdacht auf etwas.

        Arnica sollte man nicht unbedingt nehmen, da es sich auf die Gebärmutter wohl auswirken kann.

        • Doch ich war im Krankenhaus. Da ich allerdings schon vermutet habe schwanger zu sein, habe ich röntgen und MRT erst mal abgelehnt. Heute habe ich im Krankenhaus nochmals einen Kontrolltermin und wollte einfach noch eine andere Meinung hören.
          Sei mir nicht böse, aber ich habe mich hier an ein Expertenforum gewandt. Bist du denn Experte?

          • liebe Yvonne,

            ein MRT kann bei vorliegender wichtiger Indikation gemacht werden. Da kommt es ja zu keiner Strahlung. Auf Röntgen sollte man eher in den ersten Monaten verzichten. Arnika ist ok und wird auch bei Neugeborenen angewendet. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen