Embryo zu groß nach ICSI

    • (1) 12.07.18 - 15:50

      Hallo
      Ich habe eine Frage nicht nur das sich mein Gebärmutterhals verkürzt hat und ich 5 Tage in der Klinik lag mit lungenreife Spritze und und
      Nein in der Klinik wurde festgestellt das unser kleiner Bauchbewohner von der Entwicklung schon 2 Wochen weiter ist ( Zucker ausgeschlossen )
      Ich habe viel Zeit zum nachdenken gehabt und doch noch 1 frage die mich beschäftigt :
      Bei uns war es von Anfang an so das alles sehr weit und hoch war
      Hcg wert nach ICSI Mega hoch zuerst gedacht es werden Zwillingen = war nicht nur 1 ein Junge
      Bei jeder Vorsorge war der kleine immer min 9-10Tage weiter
      Bei der 1 pränataldiagmistik 12 Tage
      Kann es sein das ich im icsi Monat schon vor der Entnahme der Eizellen einen eigenen Eisprung hatte und ich schon ss war bevor ich die befruchteten zurueck bekommen habe ?
      Geht sowas ?
      Bloede frage oder? Trotzdem kam diese auf
      Ich weiß ihr werdet jetzt schreiben ist doch egal Hauptsache es hat geklappt
      Es wuerde mich einfach nur interessieren
      Lieben Gruß

      • (2) 12.07.18 - 20:11

        Hallo messing,

        ich denke nicht dass sie bereits einen eigenen ES hatten. Das wird ja auch alles überwacht bzw sogar erst ausgelöst per Medikament. Dass ein Embryo mal größer ist kann durchaus auch sein, da gibt es große Varianten im Wachstum. Vielleicht sollte man den Zuckertest wiederholen, das ist tatsächlich die naheliegenste Ursache dafür. Der übliche 50g Test ist auch nie 100%! Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen