23. ssw sorge

    • (1) 24.07.18 - 16:58

      Ich hab eine Frage ... meine Schwangerschaft verläuft eigl gut
      Nur durch eine Eileiterschwangerschaft und Abgang natürlich mit sorgen.

      Jetzt hatte meine Arbeitskollegin in der 23. ssw eine Totgeburt weil sie nicht merkten dass sie Fruchtwasser verliert 😰😰unendlich traurig

      Jetzt mach ich mir ständig Gedanken da ich viel Ausfluss etc habe .... und einfach weil ich so oft daran denken muss

      Sollte ich deswegen zum Arzt ?? Bzw würde man es eigl schon merken oder hat man da Beschwerden ?

      Mein letzter Ultraschall war am 3.7. der nächste erst am 21.8.


      Ich weiß eigl blöd ... diese Gedanken immer


      Lg

      • (2) 24.07.18 - 21:28

        liebe mitsch,

        da spielt jetzt natürlich ihr Kopf verrückt. Solche tragischen Verläufe gibt es in der Geburtshilfe leider immer wieder, wenn auch sehr wenig. Sie müssen versuchen das von sich zu distanzieren sonst gibt es nur noch Sorgen bei ihnen. Im Normalfall merkt man FW Abgang, Wehen, schmerzen, Blutungen ect. Und vermehrten Ausfluss gibt es so gut wie bei jeder Schwangeren. Ob sie deswegen notfallmäßig zum Arzt gehen müssen sie entscheiden. Falls sie trotzdem etwas tun wollen können sie sich in der Apotheke ph Selbstmesshandschuhe besorgen für Vaginalsekret. Ein guter infektfreier PH der Scheide ist sauer bei 4, Fruchtwasser basisch ca 7. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen