Kontrolle der Gebärmutterschleimhaut sinnvoll?

    • (1) 28.07.18 - 14:52
      sue7

      Hallo,

      ich hatte vor einer knappen Woche am NMT 3 positive SST (1 davon schwach positiv, aber immerhin), am nächsten Morgen einen negativen und noch einen schwach positiven, abends setze dann die Mens ein.

      Ich gehe von einem frühen Abgang aus (befruchtet und nicht eingenistet?) und würde gern wissen, ob es Sinn macht, kurz vor nächster Mens bei meiner FÄ mal nach der GMSH schauen zu lassen.

      Aufgrund meines Alters (34) und noch keinen vorhandenen Kindern habe ich auch nicht die Zeit, erstmal ein Jahr auf gut Glück alles mögliche zu probieren, sondern müsste relativ bald wissen, ob uns etwas im Weg steht und wenn ja was.

      • (2) 30.07.18 - 18:58

        Hallo sue,

        mit 34 Jahren ist noch ausreichend Zeit. Bitte keine Panik. Wenn sie einen normalen Zyklus mit ES haben ist eigentlich auch die Schleimhaut adäquat aufgebaut. Eine Kontrolle ist nicht notwendig. Frühe Abgänge haben häufig die Ursachen in Chromosomenstörungen, die der Körper von selbst reguliert. Das kommt oft vor. Also bitte bis zum nächsten Zyklus abwarten und neu starten. Alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen