starke Grippe und Zahnschmerzen

    • (1) 29.07.18 - 14:00

      Hallo ich bin völlig aufgeschmissen.. Bin nun seit über 3 Wochen so krank wie es noch nie vorgekommen ist. Ich habe aber auch eine autoimmunerkrankung seit Geburt (Gluten Intoleranz). Ich war mittlerweile bei 3 verschiedenen Ärzten habe überall mein leiden geklagt und bekomme einfach keine Hilfe. Ich liege seit Tagen flach mit dem starken husten und Schnupfen.. fast zeitlich sind furchtbare Zahnschmerzen aufgetreten wodurch mir das essen und trinken extrem schwer fällt. Ich bekomme nichts ausser sinupret Forte und von meinem Frauenarzt wurde mir nach langer Diskussion endlich die niedrigste Dosis Ibu bekommen. Es bessert sich nichts im Gegenteil. Ich kriege immer wieder zuhören das Zahnschmerzen bei dieser Art von Grippe ganz normal sind das weiß ich auch aber ich brauche endlich was dass mir hilft gesund zu werden. Das ist doch nicht gut fürs Kind so lange krank zu sein oder ? Meine Lunge scheint davon auch schon sehr betroffen zu sein , das kam beim letzten Besuch beim Arzt raus aber man hat mich so wieder nach Hause geschickt. Ich bin Asthmatikerin und seit ich schwanger bin ist dies schlimmer durch den Heuschnupfen. Ich denke man muss doch etwas tun können oder ?
      Bitte geben Sie mir einen Rat damit ich vllt endlich wieder gesund werden kann.
      MfG. Julia

      • (2) 31.07.18 - 17:36

        liebe Julia,
        ich verstehe ihre sorge. Ihr FA kann ihnen da sicher was zur Schwangerschaft sagen und kontrollieren ob alles ok ist. Eine Ibuprofentablette kann durchaus mal genommen werden bis zur 28 SSw, Paracetamol ist die ganze Zeit über möglich. Den Infekt und die fehlende Besserung muss aber ein zb Internist behandeln. Sputumtest, bakt Rachenabstrich ect... Gute Besserung, fw

Top Diskussionen anzeigen