Übelkeit 20. SSW

    • (1) 30.07.18 - 08:10

      Hallo,
      ich bin in der 20 SSW und war zwei Wochen krank geschrieben, weil ich immer noch mit Übelkeit und Erbrechen (vor allem am Morgen) und anschließenden Kreislaufproblemen zu kämpfen habe.
      Ich war ca seit der 8. SSW kaum eine komplette Woche arbeiten. Und dann riet mir mein Chef mich krank schreiben zu lassen, weil das so keinem was bringt.
      Wenn ich den ganzen Tag Ruhe habe und keinen Stress geht es mir gut, doch heute morgen, als ich wieder arbeiten gehen wollte streikte mein Magen wieder.
      Mein Hausarzt kann mir nicht helfen und beim FA habe ich erst nächste Woche wieder einen Termin.
      Er hat mich in meiner ersten Schwangerschaft (endete im MA mit AS) auch zum Hausarzt geschickt, wegen Krankschreibung.
      Können Sie mir etwas raten?
      Liebe Grüße

      • liebe mii,

        ich kann ihnen auch nur raten dass mit ihrem FA abzusprechen wie sie weiter verfahren. Es kann auch zb eine verkürzte Arbeitszeit vereinbart werden um die Belastung zu minimieren. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen